Skip to main content

Elektrische Rasenmäher



Elektrische Rasenmäher

Der Einsatz elektrischer Rasenmäher empfiehlt sich auf kleinen bis mittelgroßen Flächen (bis 500m²), die nach Möglichkeit nicht zu stark bewachsen sein sollten. Die Schnittbreiten variieren von 32 bis 48 cm, der Anschluss erfolgt über die normale Steckdose. Auch hier empfiehlt sich ein regelmäßiger Rasenschnitt, da zu hohes Gras das Messer blockieren kann, was eventuell zu Schäden am Motor führen kann. Ein großer Vorteil ist sicher, das der Lärmpegel beim Mähen nicht so hoch ist. Die meisten Geräte haben Werte, die den Einsatz auch in der Mittagsruhe erlauben. Beim Kauf sollte man auf gute Verarbeitung, einen genügend großen Fangkorb und auf das Handling des Mähers achten, z. B. die Schnitthöhenverstellung. Ein kleiner Nachteil ist die Verwendung von Verlängerungskabeln, d. h. man ist nicht flexibel beim Mähen und muss stets das Kabel im Auge behalten, damit man nicht versehentlich darüber fährt. Für den Kauf eines Elektromähers sollten die Grundstücksgröße und die Anzahl der Mähvorgänge berücksichtigt werden. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen mit unseren Informationen über die verschiedenen Rasenmäherarten einen Überblick über die Möglichkeiten geben konnten. Sie haben nun gute Kenntnisse und können so eine fundierte Kaufentscheidung treffen.